Trainings

Interkulturelle Kompetenz ist die Fähigkeit, mit Individuen und Gruppen anderer Kulturen erfolgreich und angemessen zu interagieren. Kulturelle, geographische oder konfessionelle Unterschiede bewirken, dass wir die Wirklichkeit und sogar die gesellschaftliche Rolle anders wahrnehmen. Wenn es zum Kontakt oder zu einer Festigung der Zusammenarbeit in solch einer Umgebung kommt, entstehen oft Probleme, die sich gerade aus diesen Unterschieden ergeben, z. B. wird die Erstellung eines multikulturellen Teams, das gut zusammenarbeitet, zur einer richtigen Herausforderung.

Von daher wird es immer wichtiger werden, die Besonderheiten der eigenen und anderer Kulturen zu kennen und im Bewusstsein dieser Verschiedenheit nach dem Gemeinsamen zu suchen: Ein tieferes Verständnis kultureller Zusammenhänge und interkulturelle Handlungskompetenz sind wesentliche Voraussetzungen hierfür.

Leiten Sie bereits ein multinationales Team? Haben Sie die interkulturellen Unterschiede selbst erfahren? Haben Ihre Kunden internationale Wurzeln? Unabhängig davon, welche der Fragen auf Sie zutrifft, liegt es Ihnen sicherlich an der Erstellung von dauerhaften und zufrieden stellenden Verhältnissen.

Was bringt ein Training zur interkultureller Kompetenz und interkultureller Kommunikation?

  • Sie lernen ein interkulturelles Team erfolgreich zu leiten
  • Sie agieren erfolgreich auf internationalen Märkten
  • Sie gehen langfristige Relationen mit ihren Kunden ein
  • Sie lernen nach dem Modell der Gewaltfreien Kommunikation effektiv zu verhandeln
  • Sie erfahren viel über die Verhaltens- und Denkmuster von Personen aus anderen Kulturkreisen
  • Sie können Stereotypen und Vorurteile erkennen und ablegen
  • Sie erkennen das Potential der Vielfalt und lernen daraus zu schöpfen

 

Teilen Sie mir Ihre Erwartungen mit und erfahren Sie mehr über gelungene Kommunikation.

Teilen Sie mir Ihre Erwartungen mit und erfahren Sie mehr über gelungene Kommunikation

An wen richtet sich das Angebot?

An dem Training kann jeder teilnehmen, der in einem interkulturellen Team arbeitet und sowohl die Kollegen wie auch sich selbst besser verstehen möchte, insbesondere:

  • ManagerInnen und MitarbeiterInnen multikultureller Teams
  • Führungskräfte, die Verhandlungen mit ausländischen Partnern führen oder/und oft dienstlich ins Ausland reisen
  • Am Vielfaltsmanagement interessierte Organisationen und Unternehmen
  • MitarbeiterInnen Humanitärer Hilfsorganisationen
  • MitarbeiterInnen des Öffentlichen Sektors
  • MitarbeiterInnen der Universitäten und Fachhochschulen
  • sowie alle anderen, die an der interkulturellen Vielfalt interessiert sind